Hey Marie

Manche Mädels strahlen schon als kleine Kinder, sie brauchen die Bühne und ihr Publikum. Wenn sie sich dann als Mariechen beweisen, ist jedem Zuschauer klar, sie gehören genau hier hin, auf die Bühnen im Fastelovend.


Hey – hey hey Marie 

Loss jonn un danz, danz für uns wie noch nie

Schlach für uns e Rädche, loss flieje die Been

Die Bühn jehüürt dir, dir janz allein

 

Schon als du jeboore wuds, soch mer’t dir aff

Du wiss ens ne richtije Schoss

Als du op ding eijene Beenchere stunds 

Do hammer’t dann janz schnell jewuss

 

Dat Kleen muss zom Danze, han se all uns jesaat 

Denn du hots nix andres em Kopp

Jetzt stehst du zum iehrtste Mol he op dä Bühn 

Mähs all die Lück öm dich beklopp

 

Hey – hey hey Marie …

 

Die Musik fängk ahn, die Lück luure op dich 

Ding Oure die funkle wie Stään

Dieh Laache dat litt em Saal keine mieh loss 

Un manch einer dä hött wohl jään

 

Dat du für ons danz hej bes jar nix mieh jeiht

Dä janze Ovend und die janze Naat

Doch dann es et vorbei, et Publikum tobt 

Marieche, mach die Zojaaf parat

 

Hey – hey hey Marie …


ЯUMTREIBER

Regiofolk –  ehrlich, handgemacht, aus der Region, für die Region zwischen Rhein und Maas, Eifel und Niederrhein 

Veranstalter

Exklusive Dateien für Ihre Werbung :
Logo, Fotos, Plakate, Pressemitteilung

Teilen

Empfehlt uns euren Freunden

Wir freuen uns auf Euch

 


Partner

Generalagentur Rolf Zick