Kleine Kääl

In einer Zeit, die maßgeblich von Hektik und Schnelllebigkeit bestimmt ist, war uns diese Sache hier besonders wichtig: Kinder das Licht der Welt erblicken lassen zu dürfen, ist für die meisten Menschen ein Geschenk. Glücklicherweise wächst ein großer Teil auch wohlbehütet und gesund bei fürsorglichen, liebenden Eltern auf.

 

Manchen jedoch wird dieses vermeintliche Privileg, welches eigentlich ein absoluter Standard sein sollte, leider verwehrt. Einige haben es leider deutlich schwerer. Sei es weil sie gesundheitlich beeinträchtigt sind, weil sie verlassen und von den Eltern im Stich gelassen oder aus ihrer Heimat vertrieben wurden oder weil Ihnen das Schicksal anderweitig aufs Übelste mitgespielt hat.

 

Wir können mit diesem Lied die Welt nicht retten, aber wir können sie vielleicht gemeinsam mit EUCH ein kleines Stück besser machen.


Kleine Kääl hür net zo kämpfe op

Behal dieh Laache, jangk wigger dinge Wääch

Kleine Kääl du häs ad esu vell jeschafft

Dröm hür net op zo dröume, 

Jeiht et dir och manchmol schlääch

 

Maach sin, durch Kinderoure
süht die welt janz anders us

Maach sin, su mancher Panz,
der määt d‘r janue Daach nur Stuss

Doch leider jiddet andere,
die laache jar nit vell

För die is jeder neue Daach
nit immer nur e Spell

 

Kleine Kääl

 

Mach sin, die miehtste Pute,
die han et joot bei Pap un Mam

Ävver wat es, wenn se die
ad lang verlore han

Wenn die, die inne‘t Lävve jeschenkt,
sich us dem Stöbb jemaat

Kütt dann su ne kleine Fetz
wirklich janz allein parat

 

Kleine Kääl (2x)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

ЯUMTREIBER

Regiofolk –  ehrlich, handgemacht, aus der Region, für die Region zwischen Rhein und Maas, Eifel und Niederrhein 

Veranstalter

Exklusive Dateien für Ihre Werbung :
Logo, Fotos, Plakate, Pressemitteilung

Teilen

Empfehlt uns euren Freunden

Wir freuen uns auf Euch

 


Partner

Generalagentur Rolf Zick