Abul Abbas

Der Kalif von Bagdad suchte einen Rat

Was schenkt man einem Kaiser

Der schon alles hat 

Nach langem Überlegen fiel es ihm dann ein

Es sollte groß und mächtig

Und ganz besonders sein

Drum wählte er, nicht ohne List

Den treuen Elefant 

Und sandte ihn, soweit es ging

Ins ferne Frankenland

 

Abul Abbas aus dem fernen Morgenland 

Mit großen Schritt kommt der weiße Elefant

Über Berge, übers Meer

Und durch den Wüstensand 

Bis er bei Kaiser Karl seine Tränke fand

Törötötö Törö –

Geht es Schritt für Schritt mit viel Getös

Denn sein Durst ist elefantös

 

Dem Kalif von Bagdad fiel es gar nicht schwer 

Denn der weiße Riese soff ihm den Keller leer 

So zog ‘ne Karawane, Elefant voran

Und suchte ihren Weg

An der Rüsselspitz‘ entlang 

In Ägypten gab‘s nur Dattelsaft,

In Italien roten Wein

In den Alpen gab ihm Obstler Kraft,

Es sollt was bess‘res sein

 

Abul Abbas aus dem fernen Morgenland …

 

Am Hof von Kaiser Karl da war die Freude groß 

Und mit nem Gelage ging eine Feier los

Es freut sich schon der Elefant,
Doch hatt‘ er nicht bedacht 

Für Abul wurde nur ein Trog

Mit Wasser voll gemacht

 

Abul Abbas aus dem fernen Morgenland …


ЯUMTREIBER

Regiofolk –  ehrlich, handgemacht, aus der Region, für die Region zwischen Rhein und Maas, Eifel und Niederrhein 

Veranstalter

Exklusive Dateien für Ihre Werbung :
Logo, Fotos, Plakate, Pressemitteilung

Teilen

Empfehlt uns euren Freunden

Wir freuen uns auf Euch

 


Partner, Freunde & Förderer

Generalagentur Rolf Zick


Endorsments